Datenschutzerklärung

Verantwortliche Stelle

(im Folgenden „wir“) im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung ist, sofern in diesen Datenschutzbestimmungen nicht anderes genannt ist:

 

United World Organisation e.V.
Kirchstr. 7
50996 Köln

 

Weitere Angaben finden Sie im Impressum.

 

In dieser Information zum Datenschutz wird geschildert, was mit Ihren personenbezogenen Daten geschieht und warum dies so ist. Ferner erfahren Sie, wie Ihre Daten geschützt und wann diese gelöscht werden bzw. welche Rechte Sie diesbezüglich haben.

 

Zugriffsdaten
Sie können diese Website besuchen, ohne personenbezogene Angaben zu Ihrer Person zu machen. Beim Aufruf unserer Website speichert der Webserver aber ein sogenanntes Server-Logfile mit Zugriffsdaten. Das sind beispielsweise der Name der angeforderten Datei, Ihre IP-Adresse, das Datum und die Uhrzeit des Abrufs, die übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider.

Diese Zugriffsdaten werden ausschließlich zum Zwecke der Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs der Seite ausgewertet. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Dies dient der Wahrung unserer berechtigten Interessen an einem störungsfreien Funktionieren unserer Website. Alle Zugriffsdaten werden spätestens sieben Tage nach Ende Ihres Seitenbesuchs gelöscht. Überwiegende berechtigte Interessen Ihrerseits, die gegen dieses Vorgehen sprechen, sind nicht ersichtlich.

Im Rahmen einer Auftragsverarbeitung erbringt one.com für uns Dienste zum Hosting und zur Darstellung der Webseite. Alle Daten, die im Rahmen der Nutzung dieser Website und/oder beim Ausfüllen von Formularen wie folgend beschrieben erhoben werden, werden auf den Servern dieses Dienstleisters in unserem Auftrag verarbeitet. Mehr zum Datenschutz bei one.com erfahren Sie hier.

Die Webseite basiert auf der Online-Plattform zur Erstellung von Webseiten Wix. Hier können ebenfalls technische Daten gespeichert werden, die zum reibungslosen Betreiben der Webseite notwendig sind. Hier finden Sie die Wix Datenschutzerklärung.

 

Sicherheit der Webseite u-wo.org

Zum Schutz der Übertragung von ein- und ausgehenden Anfragen wird eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung verwendet.

 

Geschäftszweck und Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten ausschließlich zur Erbringung unserer Vereinszwecke. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unseres berechtigten Interesses ergibt sich aus Art. 6 Abs. DSGVO. Hierbei handelt es sich um folgende Daten:

  • Name und Anschrift

  • E-Mail-Adresse

  • Kontoverbindungen

  • Telefonnummern

  • IP-Adressen beim Besuch unserer Website

Die Verarbeitung erfolgt sowohl in automatisierter und nichtautomatisierter Form. Nach Artikel 4 Nr. 2 DSGVO ist „Verarbeitung“ jeder „mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.“

Eine Offenlegung von Daten an Dritte erfolgt nur, wenn sie im Rahmen eines der Aktivitäten des Vereins wirklich erforderlich ist. Bei der Verarbeitung der uns zu Vereinszwecken überlassenen Daten handeln wir entsprechend der gesetzlichen Vorgaben  gem. Art. 28 DSGVO und verarbeiten die Daten zu keinem anderen, als dem Vereinszweck.

Wir erheben personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese im Rahmen einer Kontaktaufnahme mit uns über das Kontaktformular, per E-Mail oder durch Ausfüllen des Mitgliedsantrages mitteilen. Welche Daten konkret erhoben werden, ist aus den jeweiligen Formularen ersichtlich. Bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail erheben wir die Daten, die Sie uns in dieser E-Mail mitteilen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Wir verwenden diese Daten, um Ihr Anliegen beantworten zu können bzw. um über Ihren Mitgliedschaftsantrag entscheiden und Ihnen eine Rückmeldung zu dem Antrag geben zu können. Nach Austritt aus dem Verein bzw. nach Beantwortung Ihrer Anfrage werden die Daten für die weitere Verarbeitung eingeschränkt und nach Ablauf etwaiger steuer- und vereinsrechtlicher Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist.

 

Ihre Rechte

Sofern Sie eines Ihrer nachfolgenden Rechte geltend machen möchten, kontaktieren Sie mich bitte:

  • Widerrufsrecht gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO

  • Recht auf Auskunft gem. Art. 15 DSGVO, sofern Sie erfahren möchten, welche Daten ich über Sie gespeichert habe

  • Berichtigung gem. Art. 16 DSGVO, sofern sich Ihre Daten geändert haben

  • Löschung gem. Art. 17 DSGVO

  • Einschränkung der Verarbeitung gem. Art. 18 DSGVO

  • Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DSGVO

  • Widerspruch gem. Art. 21 DSGVO bei Verarbeitungen gemäß Artikel 6 Abs. 1, lit. e. und f.

  • Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde gem. Art. 77 Abs. 1 f DSGVO

 

Die zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen Kavalleriestraße 2-4

40213 Düsseldorf
Telefon: 0211 38424-0
Fax: 0211 38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

 

Löschung von Daten und Speicherdauer

Sofern nicht anders angegeben, werden Ihre Daten gelöscht, sobald diese nicht mehr benötigt werden. Eine Sperrung oder Löschung Ihrer Daten erfolgt zudem, wenn eine durch ein Gesetz vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss bzw. eine -erfüllung besteht bzw. eine Aufbewahrungsfrist aus gesetzlichen Gründen besteht.

 

Sicherheitsmaßnahmen

Sicherheitsmaßnahmen erfolgen nach gesetzlichen Vorgaben unter Berücksichtigung des Stands der Technik und Abwägung der Implementierungskosten und Art, Umfang, Umstände bzw. Zweck der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und der Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen.

 

Bedienung Dritter

Sofern wir uns zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten Dritten bedienen (Auftragsverarbeiter), geschieht dies auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis.
 

Cookies: Banner und Richtlinien

Cookies sind kleine Textdateien, die in einem Ordner des Browsers gespeichert werden. Beim Besuch unserer Website können die selbst die Auswahl der Cookies treffen, die sie erlauben möchten. Folgende Arten von Cookies werden eingesetzt:

 

1. Unbedingt erforderliche Cookies

Cookies dieser Art ermöglichen grundlegende Funktionen. Sie sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich. Eine Deaktivierung ist nicht möglich. Die Cookies werden nur vom Betreiber der Website verwendet (First-Party-Cookie).

 

2. Funktionelle Cookies

Funktionelle Cookies sind wichtig, wenn die Website bestimmte Funktionen zur Verfügung stellt und Informationen speichert, die vom Nutzer eingegeben worden sind (z.B. Namenseingabe, Sprachauswahl). So werden personalisierte Funktionen möglich.

 

3. Performance-Cookies

Performance-Cookies sammeln Informationen darüber, wie eine Website genutzt wird. So können Attraktivität, Inhalt und Funktionalität der Website zu verbessert werden.

 

4. Third Party Cookies

Marketing- oder auch Third Party-Cookies stammen zum Beispiel von externen Werbeunternehmen Sie werden genutzt, um Informationen der Nutzer zu sammeln. Sie ermöglichen eine zielgruppenorientierte Werbung.

 

Deaktivierung oder Löschung sämtlicher Cookies

Sie haben die Möglichkeit, Ihre persönlichen Cookie-Einstellungen anzupassen oder Cookies generell im Browser zu deaktivieren. Sie können das Speichern von Cookies auf seinem Endgerät verhindern. Gesetzte Cookies können Sie jederzeit wieder löschen. Angaben hierzu finden Sie in der Hilfe-Funktion Ihres Webbrowsers.

 

Zahlungen über PayPal

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Spenden über PayPal an uns zu senden. Dabei verwenden wir von Ihnen angegebene Daten im Rahmen der Zahlung. Wir übermitteln personenbezogene Daten nur dann an Dritte, wenn dies für Zahlungen notwendig ist.

Entscheiden Sie sich für eine Spende über PayPal, werden personenbezogene Daten automatisch an PayPal übermittelt. PayPal ist ein Angebot der PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg. PayPal übernimmt die Funktion eines Online-Zahlungsdienstleisters sowie eines Treuhänders und bietet Käuferschutzdienste an.

Bei den an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich regelmäßig um Vorname, Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse, IP-Adresse oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind. Zur Abwicklung der Zahlung werden auch personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der Spende stehen (wie z.B. die Höhe der Spende) übermittelt.

Die Übermittlung Ihrer Daten ist zur Zahlungsabwicklung über PayPal notwendig und bezweckt die Bestätigung Ihrer Identität und die Administration Ihrer Zahlungsanweisung. PayPal gibt Ihre personenbezogenen Daten gegebenenfalls an verbundene Unternehmen und Leistungserbringer oder Subunternehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden.

Die von uns an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten werden von PayPal unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung verwendet PayPal unter Berücksichtigung der statistischen Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit zum Zwecke der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben diese ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren.

Um welche Auskunfteien es sich hierbei handelt, können Sie hier einsehen: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full#rAnnex

Sie haben die Möglichkeit, die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber PayPal zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung jedoch nicht berührt, sofern die personenbezogenen Daten zur vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung verarbeitet, genutzt oder übermittelt werden müssen.

Die Datenschutzbestimmungen von PayPal können Sie unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full abrufen.

 

Zahlungen über Wix

Wir nutzen die Angebote von Wix Payments für Spenden auf unserer Webseite. Mehr zum Datenschutz bei Wix Payments erfahren Sie hier.

 

Soziale Medien

Es ist zurzeit rechtlich nicht abschließend geklärt, ob bzw. inwieweit soziale Medien ihre Dienste im Einklang mit europäischen datenschutzrechtlichen Bestimmungen anbieten. Wir machen somit darauf aufmerksam, dass die von uns genutzten Dienste wie Facebook die Daten ihrer Nutzer*innen gemäß ihrer eigenen Richtlinien zur Datenverwendung speichern und für geschäftliche Zwecke verwenden.

Wir haben keinen Einfluss auf die Datenerhebung und weitere Verwendung durch soziale Netzwerke. Es gibt keine Erkenntnisse darüber, inwieweit, wo und über welche Dauer Daten gespeichert werden, ob soziale Netzwerke ihren Löschungspflichten nachkommen, ob Auswertungen bzw. Verknüpfungen der Daten vorkommen und an wen die Daten übermittelt werden.

Im Übrigen gelten beim Aufruf dieser Profile die Geschäftsbedingungen und die nachstehenden Datenverarbeitungsrichtlinien der jeweiligen Betreiber: